Am 1. September 2021 hat Günther Lehmann

die musikalische Leitung der Liederlust-Chöre übernommen:

 

Günther LLO


Chorleiterausbildung:

Erfolgreiche Teilnahme am "Hugo-Herrmann-Seminar", einer vom Schwäbischen Sängerbund angebotenen 2-semestrigen Chorleiterausbildung mit Abschlussprüfung an der Musikhochschule in Trossingen (B-Schein) im Jahr 1992.

Jährliche Teilnahme an der ebenfalls vom Schwäbischen Sängerbund angebotenen "Chor- und Stimmbildungswoche" in Ochsenhausen.

Chorleitertätigkeit:
Ende 1986 übernahm Günther Lehmann die Chorleitung des Collegium Cantabile in Süßen.
Von 1989 bis 1998 gab er im Gemischten Chor und im Männerchor Liederkranz Germania Süßen den Ton an.
Von 1998 bis 2004 hatte er die Leitung des "s‘popchörle Lorch" inne.
Von 2005 bis 2016 dirigierte er die "Börtlinger Singphoniker", ab Mai 2011 unter dem neuen Namen "tonArt".

Ziele:
Günther Lehmann hat sich zum Ziel gesetzt, mit viel Spaß und Freude am Chorgesang ein möglichst breitgefächertes Repertoire zu erarbeiten und sowohl die Akteure als auch das Publikum mit vielfältiger Musik und wohltuendem Chorklang zu begeistern.