=======================================================================================================================
Benefizkonzert in der Martinskirche 27. April 2013

Verbundenheit in Notzeiten
Brigitte Gerstenberger
Kirchheim. Im Dezember vergangenen Jahres wütete ein verheerendes Feuer in der Gemeindehalle in Ohmden. Dabei vernichtete die Feuersbrunst zahlreiche Instrumente des 
Musikvereins Ohmden sowie Noten, Bühnenelemente und schriftliche Dokumente. Dem Brand zum Opfer fielen auch die Protokollbücher der „Liederlust“ Ohmden. Dem Gesangverein ging dadurch ein wesentlicher Teil seiner Vereinsgeschichte für immer verloren. Wenn auch der ideelle Verlust unwiederbringlich ist, so kann doch zumindest der materielle Schaden etwas kompensiert werden. Ihre musikalische Verbundenheit in Notzeiten zeigte der Männerchor Bissingen, der Dettinger Männerchor „Eintracht“ sowie der SingOutChor Kirchheim, die gemeinsam mit dem Musikverein Ohmden und der „Liederlust“ das Benefizkonzert in der Martinskirche gestalteten.DSCF2336

Weiterlesen: A-Benefizkonzert Martinskirche

=================================================================================================
Mit Können, Charme und „Flatsch" (2011)

Grundschüler sorgen gemeinsam mit erwachsenen Sängern für vergnügliche Stunden in Ohmden

„Schule singt" – wie wunderbar stimmig, herzerfrischend fröhlich und vergnüglich unterhaltsam das klingen kann, haben am Samstag viele Besucher in der Gemeindehalle in Ohmden gesehen und gehört.

Michael Kraft

Flatsch 1Wenn sich die Generationen zum Singen treffen, kann daraus ein hörens- und sehenswertes Erlebnis werden. Davon konnten sich am Samstag zahlreiche Zuhörer in der sehr gut besuchten Gemeindehalle von Ohmden überzeugen, wo die Grundschüler der Gemeinde gemeinsam mit den erwachsenen Sängern der  Liederlust-Chöre sangen und wo sie als krönenden Abschluss „Flatsch – die Abenteuerreise eines Wassertropfens“ auf die Bühne brachten.

Weiterlesen: B-Flatsch

=======================================================================================================================

Generationenübergreifende Lieder-Lust (2010)

Die Gemeinde Ohmden feiert 175 Jahre Chorgesang - Jubiläumskonzert in der Gemeindehalle

Vor 175 Jahren gründete Johann Georg Scheufelen in Ohmden einen Chor. Wie Hans Herzinger erläuterte, arbeitete Johann Georg Scheufelen als Lehrer an der Schule in Ohmden, und ihm lag die Musik sehr am Herzen.

Gabriele Rolfs

Gute Traditionen können sich lange halten: Der Grundstein, den Johann Georg Scheufelen 1835 in Ohmden legte, war sichtlich solide, denn Chorgesang und Musik spielen dort auch heute noch eine wichtige Rolle.

bertram-2010So feierte die Gemeinde Ohmden das musikalische Jubiläum am Wochenende gleich mit mehreren Veranstaltungen: einem Jubiläumskonzert, einem musikalischen Frühschoppen, einer „Musikstunde" und diversen Chor- und Instrumentalbeiträgen.

Dem heutigen Chorleiter Bertram Schattel liegt die musikalische Arbeit mit den Ohmdenern auch am Herzen. Generationenübergreifend arbeitet er mit allen, die gerne singen, angefangen bei den Grundschulkindern bis hin zu den jung gebliebenen Senioren. Für die Männer, die so oft von sich behaupten, sie könnten nicht singen, gründete er die neue Gruppe „Männersache". Und bei ihrem ersten Auftritt im Rahmen des Festkonzertes wurde schon ganz klar: Diese Männer können durchaus singen.

Weiterlesen: C-175 Jahre Chorgesang

=================================================================================================

Konzert Film- und Musicalmelodien 3. und 4. Juli (2009)
Katzenmusik und ein Löffel Zucker

Liederlust Ohmden präsentiert mit Grundschulkindern Lieder aus Film und Musical

Peter Dietrich

vskZu einem guten Konzert gehört eine Vorgruppe, die das Publikum aufwärmt. Bei den beiden Konzerten der Liederlust Ohmden in der Ohmdener Gemeindehalle übernahmen die Vorschulkinder des örtlichen Kindergartens diese Aufgabe. Ihre eingängigen Film- und Musicalmelodien trug die Liederlust dann zum Teil gemeinsam mit Kindern der Grundschule vor. Die Trommeln, mit denen die Vorschulkinder unter dem Motto „Am Anfang war der Rhythmus" die beiden von der CD eingespielten Lieder begleiteten, waren selbst gebaut. Selbstbewusst unterstrichen die Kinder mit diesen die im zweiten Lied besungenen Forderungen - dass Kinder auch etwas zu sagen haben und das es unter anderem Zeit wird, dass der Schulhof endlich schöner wird. Damit jeder junge Trommler einmal drankam, durften am Freitag- und Samstagabend jeweils andere Kinder auf die Bühne.

Weiterlesen: D-Konzert Film- und Musicalmelodien 2009

=======================================================================================================================

Ehrenamtspreis 2009

urkunde ehrenamtspreis 2009

„Sie sind starke Vorbilder"

Zehn Projekte aus Kirchheim und Umgebung erhalten den Ehrenamtspreis

„Kinder fordern - Kinder fördern", lautete dieses Jahr das Motto des Ehrenamtspreises „Starke Helfer", den der Teckbote und die Stiftung der Kreissparkasse zum sechsten Mal ausgelobt haben. Ausgezeichnet wurden Ehrenamtliche, die sich in ihrer Freizeit für Kinder und Jugendliche einsetzen.

Antje Dörr
Kirchheim. „Unsere Gesellschaft braucht Menschen wie Sie", begrüßte Franz Scholz, Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen die über 200 Ehrenamtlichen und Besucher, die zur Verleihung des Ehrenamtspreises „Starke Helfer" in den Manfred-Henninger-Saal des Geldinstituts gekommen waren. Der Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich, der die Patenschaft für das Projekt „Schule singt" der Liederlust Ohmden übernommen hat, war ebenso unter den Ehrengästen wie die Landtagsabgeordneten Sabine Fohler (SPD) und Karl Zimmermann (CDU) sowie die Owener Bürgermeisterin Verena Grötzinger und der Dettinger Schultes Rainer Haußmann. Landrat Heinz Eininger, der Schirmherr des Preises ist, war verhindert.

Weiterlesen: E-Ehrenamtspreis 2009

=================================================================================================
Ohmden „erst hinter vielen Kurven gefunden" (2008)

Rektorin Ursula Neumann nahm nach 34 Jahren Abschied von „ihrer" Schule - Immer das Miteinander im Auge gehabt

„Nach vielen, vielen Kurven hinter Jesingen habe ich schließlich Ohmden gefunden und das dortige Fachwerkgebäude, in dem die Schule untergebracht war". Und vorgewarnt war vor 34 Jahren die junge Lehrerin Ursula Neumann auch von vorgesetzter Stelle: „Die Eltern sind recht problematisch." Jetzt wurde sie in der Ohmdener Gemeindehalle als Rektorin verabschiedet, die Zeit nach der Schule beginnt jetzt für die Vollblutpädagogin.
Rudolf Stäbler
Ohmden. Welche Wertschätzung der einstigen Lehrerin und heutigen Rektorin entgegengebracht wurde und wird, zeigte sich bei einer Verabschiedungsfeier in der Ohmdener Gemeindehalle. Das Interesse war riesengroß, Vereine und Kinder mit Herzblut dabei und die Liste der Redner und Danksager recht lang. „Ich bin tief gerührt, bewegt und überwältigt", bekannte Ursula Neumann am Ende des Festaktes.

Weiterlesen: F-Verabschiedung Ursula Neumann

=================================================================================================
Rückblick auf eine Weltpremiere (2007)

BaumgoettinDie Baumgöttin - Ein Musical nach einem indischen Märchen
Text:  Dagmar Scherf

Musik: Bertram Schattel

Zum 100-jährigen Jubiläum der „Liederlust" Ohmden und zur 10-jährigen Kooperation Grundschule Ohmden und „Liederlust" Ohmden wurde dieses Musical am 6. und 7. Juli in der Gemeindehalle uraufgeführt.

BaumkinderDer Baum ist ein besonderes Wesen. Antiken Glaubensvorstellungen zufolge liegen in ihm die Wurzeln allen Lebens. Deshalb stand auch der Baum der Bäume, der Salzbaum im Mittelpunkt des Musicals.

Weiterlesen: G-Rückblick Bamgöttin