=======================================================================================================================
Benefizkonzert in der Martinskirche 27. April 2013

Verbundenheit in Notzeiten
Brigitte Gerstenberger
Kirchheim. Im Dezember vergangenen Jahres wütete ein verheerendes Feuer in der Gemeindehalle in Ohmden. Dabei vernichtete die Feuersbrunst zahlreiche Instrumente des 
Musikvereins Ohmden sowie Noten, Bühnenelemente und schriftliche Dokumente. Dem Brand zum Opfer fielen auch die Protokollbücher der „Liederlust“ Ohmden. Dem Gesangverein ging dadurch ein wesentlicher Teil seiner Vereinsgeschichte für immer verloren. Wenn auch der ideelle Verlust unwiederbringlich ist, so kann doch zumindest der materielle Schaden etwas kompensiert werden. Ihre musikalische Verbundenheit in Notzeiten zeigte der Männerchor Bissingen, der Dettinger Männerchor „Eintracht“ sowie der SingOutChor Kirchheim, die gemeinsam mit dem Musikverein Ohmden und der „Liederlust“ das Benefizkonzert in der Martinskirche gestalteten.DSCF2336

Gar zünftig gelang dem Musikverein Ohmden unter der Leitung von Tanja Bergann der Auftakt mit dem „Bozener Bergsteiger Marsch", um sodann weitere musikalische Höhen mit rockigen Stücken aus der Feder des Gitarren-Heros Eric
Clapton zu erklimmen. Mit „The Cream of Clapton“ können wahrlich so manche Sehnsüchte wachgerufen werden. Sehnsucht und Freude stehen auch für Pfarrer Jochen Maier, der im Namen der Martinskirchengemeinde die zahlreichen Pfr Jochen MaierPfarrer Jochen MaierZuhörer im Zusammenhang mit Singen und Musizieren begrüßte: „Singen ist ein Ausdruck der Hoffnung, dass die Musik uns guter Dinge sein lässt.“ Dass dem so ist, zeigte eindrucksvoll mit Traditionsliedern der Männerchor Bissingen und der Männerchor „Eintracht“ Dettingen unter der gesanglichen Leitung von Manuel Kolb. „Wann hört man heute noch reine Männerchöre, immerhin handelt es sich bei dem Bissinger Männerchor um den ältesten im Karl-Paff-Gau, nächstes Jahr kann dieser sein 190-jähriges Jubiläum feiern“, so Hans Herzinger, der eloquent moderierend durch den Konzertabend führte. Dass der Dettinger Männerchor „Eintracht“ nur unwesentliche vierzig Jahre jünger ist, soll hier allerdings ebenfalls nicht unerwähnt bleiben.
Hans Herzinger 2013Hans HerzingerZur reinen „MÄNNERSACHEliederlust“ bekannt haben sich auch die Sänger der Liederlust unter der Leitung von Paul Theis und mit dem Titel „Angels“ von Robbie Williams, dem einstigen Boygroup-Star von „Take That", gleichsam einen Song ausge-
wählt, der den singenden Männerboom sozusagen m
anifestierte. Ein Schelm freilich, der dabei Böses denkt. Gesanglich ebenfalls bestens aufgestellt ging es weiter mit dem gemischten SingOutChor Kirchheim. Unter der Führung von Bernd Reichenecker wurde die Interpretation des Gospels „Joshua fit the battle of Jericho" zu einem besonderen gesanglichen Erlebnis. Gleichfalls begeisterte die Liederlust Ohmden mit einer speziellen Liedauswahl französischer geistlicher Musik. Mit dem eher selten gesungenen „Tollite Hostias“ von Camille Saint-Saens gelang ein weiteres Highlight des Abends.
schule singt benefizkonzert 2013Bei soviel erwachsener Sangesfreude durfte der Nachwuchs natürlich nicht fehlen. Unter der langjährigen bewährten Leitung von Bertram Schattel, der wieder einmal seine glückliche Hand im pädagogischen Umgang mit den Jüngsten unter Beweis stellte, sangen sich die Kinder der Grundschule
Ohmden geradewegs in die Herzen der Zuhörer. „Schule singt“, ein tolles Projekt, das 2006 aus der Taufe gehoben und unter dem Dach der Liederlust von Bertram Schattel koordiniert wird.

Mit dem „Halleluja“ von Leonhard Cohen endete ein sehr gelungenes Benefizkonzert. Singe wem Gesang gegeben- auf ein Wiedersehen in der hoffentlich bald renovierten Gemeindehalle in Ohmden.                                                                                       Quelle: Der Teckbote

Benefizkonzert-Nachlese
Die Liederlust hatte nicht zu viel versprochen, als sie ein abwechslungsreiches Konzert und ein einmaliges Erlebnis versprochen hatte. Der Konzertbericht im „Teckboten“ belegt das hervorragend. Großer Applaus in der gutgefüllten Martinskirche honorierte die gekonnten musikalischen Beiträge des Musikvereins und der beteiligten Chöre:
Männerchor Bissingen, Männerchor Dettingen, SingOutChor Kirchheim.
Publikumsliebling wurde allerdings der Chor „Schule singt“ der Grundschule, der von der Liederlust ins Leben gerufen wurde. Den Schülerinnen und Schülern gelang mit ihrem gelungenen, temperamentvollen Vortrag, ihre Lust und Freude am Singen für die Zuhörer spürbar zu machen, was mit tosendem Applaus belohnt wurde.
Zufrieden können sich jetzt alle Beteiligten zurücklehnen. Doch davor möchte sich die Liederlust an dieser Stelle nochmals bei allen Mitwirkenden herzlichst bedanken, die zum Gelingen des Konzertes beigetragen haben. Ein besonderer
Dank geht an Hans Herzinger, der mit seiner einfühlsamen Moderation die Einzelauftritte zu einem Gesamtkonzert verband, und an Johann Steffl, ohne dessen Einsatz das Konzert niemals stattgefunden hätte, ebenso ein Dank
an Ralf Kromer, der die Versteinerungen für die Geschenke an die Dirigenten und Redner zur Verfügung gestellt hat.

Nicht zuletzt gilt unser Dank auch dem Publikum, das mit seinen Spenden den Vereinen nach dem Brandschaden einen Neuanfang erleichtert.


pdfProgramm_Benefizkonzert_Martinskirche_27._April_2013.pdf

Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie !