=================================================================================================
Rückblick Dorftag

BesucherAlle Ohmdener Vereine und Institutionen ziehen an einem Strang.

Einen Platz in der Ohmdener Gemeindehalle zu ergattern war am Sonntag, 18. März 2007 nicht einfach. Kein Wunder, denn ob vor oder hinter den Kulissen: beim Dorftag der 3. Jubiläums-veranstaltung der Liederlust Ohmden mischten alle Vereine des Orts mit.

Den Auftakt am Morgen bildete ein ökumenischer Gottesdienst, bei dem die Gemeinde und der Chor des Jubiläumsvereins die musikalische Umrahmung gestaltete. Mit der Predigt "Das Leben ist ein Lied das wir miteinander gestalten" ging Pfarrer Keil sehr einfühlsam und sehr überzeugend auf die Möglichkeiten musizierender Gemeinschaften ein. Nach dem Gottedienst wurde ein sehr stimmungsvoller Frühschoppen von der Stammkapelle des Ohmdener Musikvereins dargeboten.

Rittertanz

Das Nachmittagsprogramm wurde vom Chor des Jubiläums-
vereins sehr eindrucksvoll eröffnet. Danach gab es ein wirklich buntes und abwechslungsreiches Programm. Die Kinder des Kindergartens kamen als Burgfräulein und Rittersleut auf die Bühne um dort dem Publikum Tänze und Gesänge vorzuführen. Im Anschluss daran folgten die Kinder der Grundschule. Sie gaben Frühlingslieder und einen Ausschnitt des Musicals "Die Baumgöttin" zum Besten. Mit einer weiteren Gesangeinlage präsentierte sich der Jugendchor der Liederlust Ohmden, ehe eine orientalische Tanzgruppe die Gäste mit ihrem Beitrag verzauberte.

HipHopDer TSV Ohmden begeisterte die ganze Halle mit Vorführungen der Hip Hop Mädels , den Step Aerobic Frauen und den tanzenden Skihasen. Den Programmausklang gestaltete die Jugendkapelle des Musikvereins Ohmden.



Die Landfrauen Holzmaden-Ohmden, der Schwäbische Albverein sowie die Freiwillige Feuerwehr sorgten für die Bewirtung der zahlreichen Gäste. Auch in den Nebenräumen war einiges geboten: So veranstaltete der Golfclub Teck im Geräteraum ein Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer ihre Schlägerhaltung perfektionieren und sich im Putten üben konnten.
NABU
Im Vereinszimmer im Untergeschoß hatte der NABU Stellwände zu den Themen Streuobstwiesen, zum Naturschutz rund ums Haus mit Informationen zu Gartenteichen, Nisthilfen und Trockenmauern aufgebaut. Zudem wurde in Lichtbild- Kurzvorträgen der Vogel des Jahres, der Turmfalke, vorgestellt. Gleich nebenan im Übungsraum wurde von den Eltern der Grundschule eine Kinderbetreuung angeboten, die auch sehr gerne angenommen wurde.

ChorEine Veranstaltung die das Miteinander in Ohmden eindrucksvoll zum Ausdruck brachte. Mit dem kompletten Gewinn aus dieser Jubiläumsveranstaltung soll die Reparatur des Friedhofsholzkreuzes finanziert werden. Aus Sicherheitsgründen wurde das Holzkreuz bereits abgebaut. Dabei wurde festgestellt dass eine "komplette Neufertigung" und keine Reparatur notwendig ist. Derzeit werden Gestaltungsarbeiten im nördlichen Teil des Friedhofs durchgeführt.

Das Holzkreuz soll nach Abschluß der Baumaßnahmen wieder an seinem angestammten Platz aufgestellt werden.

Die Liederlust Ohmden sagt DANKE bei allen, die zum Gelingen dieser Jubiläumsveranstaltung beigetragen haben!!!